Montag, 14. März 2016

Rezepttipp: Salat mit Falafel und Minz-Joghurt


Ein wunderbares und aussergewöhnliches Rezept sind für mich Falafel. Auf Festen esse ich diese zwar nicht so gerne (die Gewürze sind mir einfach zu intensiv), aber meine eigene Vaiante ist leicht und als Mittagessen auch noch schnell sättigend. Da ich diese mit Kichererbsen aus der Dose zubereite, muss man dieses Rezept nicht schon im Voraus planen.

1 Dose Kichererbsen
1 rote Zwiebel
1 Ei
2 EL Mehl 
2-3 EL Haferflocken 
Semmelbrösel
1 TL Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

Die Kichererbsen abtropfen lassen und anschließend mit der in würfelgeschnittenen Zwiebel und dem Ei vermengen. Alles mit einer Gabel grob pürieren. Anschließend die Haferflocken und das Mehl hinzugeben und würzen. Damit ihr den Teig formen könnt, müsst ihr Semmelbrösel (oder auch Mehl wenn ihr möchtet) hinzugeben. In einem Topf Sonnenblumenöl erhitzen und die Falafelbällchen goldbraun frittieren. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Für den frischen Minz-Joghurt braucht ihr circa 10-15 Blätter frischer Minze, die ihr in der Hand zerreibt und anschließened klein schneided. Mit circa 300 g weissen Joghurt vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Thanks!