Sonntag, 10. März 2013

Kontaktlinsen-Guide


Die Woche über gehe ich mit meiner Brille in die Uni, erledige Einkäufe und gehe auch damit zur Arbeit. Samstag Abend mag ich es aber mit Kontaktlinsen und ganz ohne Brille. Ich trage seit über 6 Jahren eine Brille und dazu parallel Kontaktlinsen. Es ist nicht so, dass ich mich mit Brille nicht hübsch finde, aber mit Kontaktlinsen sehe ich doch aus wie ein anderer Mensch. Da ich besonders am Anfang Probleme mit dem Tragen von Kontaktlinsen und auch viele Fragen dazu hatte, fand ich es ganz nett euch mal einen kleinen Guide, was Kontaklinsen angeht, zu geben. Um euch ein genaueres Bild über die Preise zu machen, könnt ihr hier Preise vergleichen.
Dabei möchte ich euch meine persönlichen Erfahrungen mitteilen und euch den ein oder anderen Tipp dazu geben.

Welche Vorteile bietet mir das Tragen von Kontaktlinsen?

Das Tragen einer Brille verändert unser Erscheinungsbild. Zugegeben, man schaut schon etwas schlauer mit Brille aus als ohne, aber heutzutage stellt eine Brille nicht nur eine Sehhilfe dar, sondern auch ein Mode-Accessoires. Meiner Meinung nach, hinterlässt man gerade wenn man als Brillenträgerin mal keine Brille sondern Kontaklinsen anhatt, einen ganz anderen Eindruck auf andere Menschen. Ich selber habe gemerkt, dass ich ohne Brille selbstbewusster auftrete und mich auch wohler in meiner Haut fühle – das liegt vielleicht daran, dass ich von meinen Mitmenschen nicht gleich als Brillenschlange abgestempelt werde, wenn ich im Zug ein Buch mit 500 Seiten lese.
Desweiteren finde ich, dass besonders das Abend-Make-up ganz anders aussieht ohne Brille. Man erkennt klarer die Augen und meiner Meinung nach passt eine Hornbrille auch nicht zu einem schicken Abendkleid.
Heutzutage ist das Tragen von Kontaktlinsen auch kaum bemerkbar. Eure Mitmenschen erkenne nur beim ganz genauen Hinschauen die Linse in eurem Auge, sie bieten auch nach Stunden einen guten Tragekomfort und ist auch für jeden Typen und für jedes Budget was dabei.

Was gibt es für Unterschiede zwischen den ganzen Kontaklinsen?

Zuerst einmal gibt es weiche uns harte Kontaktlinsen. Weiche Kontaktlinsen passen sich der Hornhaut an. Harte Kontaklinsen werden bei Hornhautverkrümmungen eingesetzt.
Desweiteren unterscheided man zwischen Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreslinsen. Diese unterscheiden sich, wie die Namen schon erahnen lassen, an ihrer insgesamten Tragedauer.
Tageslinsen kann ich jedem empfehlen, der ab und zu auf die Brille verzichten kann, sie aber nicht missen will. Ich selbst trage Tageslinsen am Wochenende oder wenn ich unter der Woche abends bei Freunden eingeladen bin. Die Tageslinsen kann ich nach Verwendung einfach entsorgen.
Möchtet ihr jedoch öfter Kontaktlinsen tragen, so solltet ihr euch vielleicht Wochen-,  Monats- oder sogar Jahreslinsen genauer anschauen. Diese sind zwar zuerst teurer, dafür aber vom Material hochwertiger. Desweiteren müsst ihr solche Kontaktlinsen pflegen, sprich ihr könnt sie nach Gebrauch nicht entsorgen sondern müsst sie mit Kontaktlinsenlösung bis zum nächsten Gebrauch in einem kleinen Kontaktlinsenbehälter aufbewahren.
Ich persönlich trage Kontaktlinsen der Marke Ciba Vision (Dailies AquaComfort plus) und bin damit zu 100% zufrieden. Ich trage sie meist nur einen halben Tag und meine Augen fühlen sich seit ich die Dailies AquaComfort plus benutze auch nie trocken an.

Was muss ich beim Kauf/ Tragen beachten?

·         Wenn eure Augen beim Tragen von Kontaktlinsen trocken werden, dann empfehle ich euch den Kauf von Augentropen (in der Apotheke erhältlich). Kostenpunkt circa 6E bei einer Haltbarkeit von 2-3 Monaten.
·         Kontaktlinsen sind mehrere Jahre haltbar. Ihr müsst euch demnach kaum Gedanken über das Haltbarkeitsdatum machen.
·         Die Anpassung sollte unbedingt durch einen Augenarzt erfolgen! Ih könnt das auch beim Optiker machen, aber nur ein Augenarzt erkennt, ob euer Auge auch wirklich gesund ist.
·         Wägt Kosten und Nutzen ab! Wollt ihr nur an bestimmten Tagen ohne Kontaktlinsen aus dem Haus, dann kauft euch keine Jahreslinse für 100 Euro, sondern investiert 30 Euro in eine Packung Tageslinsen.
·         Beim Einsetzten und beim Rausnehmen der Linsen aus dem Auge sollten eure Finger sauber sein! Das bedeutet Hände waschen! Besonders wenn ihr die Kontaktlinsen entnehmen wollt und geschminkt seid, entfernt erst euer Augenmake-up. Sobald ihr mit euren Fingern an euer Auge fassen wollt, kommen eure Finger und damit auch eure Augen in Kontakt mit euer Mascara etc.
·         Fürs Rausnehmen gibt es auch kleine Helfer. Meiner Meinung nach aber reichen eure Finger vollkommen aus. Einfach mit dem Zeigefinder und Daumen der einen Hand die Haut unter und über dem Auge straff ziehen. Mit der anderen Hand die Kontaktlinse entnehmen, indem ihr mit dem Mittelfinger und dem Daumen die Kontaktlinse links und rechts eindrückt, sodass sie eine Falte in der Mitte wirft. So könnt ihr sie problemlos entfernen.

Was tun wenn die Augen beim Tragen der Kontaktlinsen schmerzen?

Ein ganz schlechtes Zeichen! Zuerst bekommt ihr Kotaktlinsen für 1-2h zum Tragen beim Optiker. Wenn ihr keine Probleme dabei habt, bekommt ihr meist 2-3 weitere Kontaktlinsen um sie daheim noch besser zu testen. Wenn ihr da schon merkt, dass euch die Augen wehtun, dann müsst ihr davon ausgehen, dass die Linsen falsch angepasst sind. Desweiteren empfehle ich Kontaktlinsen mit einem niedrigeren Wassergehalt bei trockenen Augen.
Achtet auch darauf, dass ihr die Kontaktlinse richtig rum reingetan habt und ob sich vielleicht kleine Fusseln unter der Linse gebildet haben. Dies ist z.B. der Fall, wenn eure Finger nicht ganz sauber waren.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann schickt mir eine Email oder schreibt hier einen Kommentar rein. Ich hoffe, dass ich euch wenigstens einen kleinen Einblick geben konnte (ein ausführlicher Bericht würde viel zu viel Platz einnehmen und wahrscheinlich meinen ganze Blog für sich beanspruchen).

Ein kleiner Tipp: Ich bestelle meine Kontaktlinsen meistens über das Internet, da hier die Preise billiger sind. Auf Misterspex könnt ihr desweiteren auch neue Brillen kaufen, online in 3D anprobieren und euch kostenlos verschiedene Modelle zum Testen zuschicken können. Nähere Informationen erhaltet ihr durch dieses Videos:

Kommentare:

  1. Toller Post! Obwohl ich seit mehreren Jahren Brille als auch Kontaktlinsen trage, habe ich trotzdem noch was gelernt ;-)! Ich trage in der Woche Kontaktlinsen und abends zum Weggehen. Tagsüber am Wochenende jedoch nur Brille, besonders sonntags. Ich habe mal harte Linsen ausprobiert, das ging gar nicht, meine Augen haben getränt wie Hölle. Ich habe zwar eine Hornhautverkrümmung konnte aber immer Jahreslinsen und jetzt seit 3 Jahren Monatslinsen mit meinen Werten tragen. Meine Freundin hat sich gerade die Augen lasern lassen, aber das ist für mich noch keine Option. Ist mir erstens zu teuer und zweitens zu gefährlich.

    xoxo
    Sunny

    http://s-t-y-l-e-sphere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Der Preisvergleich ist wirklich gut! Ich trage Linsen und zur Not auch mal Brille, meist Monatslinsen habe das Glück dass meine Augen nie trocken sind und alles bestens mitmachen. Aber ich sehe schon, öfter Preise vergleichen lohnt !
    Liebste grüße christine

    AntwortenLöschen

Thanks!