Sonntag, 14. September 2014

Crete Guide - Aegean Star Hotel Creta Royal

Eingangsbereich / Entrance

Dieses Jahr wollten wir uns richtig im Urlaub verwöhnen lassen. Nicht nur, dass wir zum ersten Mal Kreta besucht haben, wir haben auch das erste Mal in einem 5 Sterne Hotel gebucht. Entschieden hatten wir uns für das Aegean Star Hotel "Creta Royal" in Rethymno bzw. in Skalete. Wir hatten hohe Ansprüche an unseren Urlaub und besonders an das Hotel. Nicht nur, dass unser Hotel zwei verschiedene Poolbereiche hatte, wir durften als Creta-Royal Gäste auch das Nachbarhotel mit sämtlichen Poolanlagen und Freizeitvergnügungen kostenlos mitbenutzen. Da das Hotel neben einem 400 m langen Sandstrand lag, konnte man entweder im Meer schwimmen gehen oder in den Pools.
Die Anlage war immer sehr gepflegt und schon morgens um 6 Uhr haben die Mitarbeiter alle Wege sauber gewischt. Nie konnten wir Müll auf Tischen oder auf der Wiese finden und auch die Liegen wurden täglich gereinigt. Auch war die Anlage sehr schön gestaltet mit vielen Blumen, Palmen und weiteren Pflanzen.

This year we wanted to be spoiled during our vacation. Not only that it was our first time in Crete, it was our first time in a five star hotel as well. We chose the Aegean Star Hotel "Creta Royal" near Rethymno. We placed high demands on our vacation and especially on the hotel. The resort was really big, since it had two different pools. As guests of the Creta-Royal resort we were able to use the pools and free time activities of the neighbour hotel as well. The hotel was next to a 400 meter long sand beach and you were able to swim in the pool or in the sea.
The resort was always maintained and the staff was cleaning the resort early in the morning. We never found any garbage on benches or on the greenfield and the beach chairs were cleaned every day. The resort was decorated as well with different plants such as beautiful and colourful flowers and palms. 


 
 

Wir hatten ein Doppelzimmer im Erdgeschoss mit einer kleinen eigenen Terasse. Das Zimmer war groß genug für zwei und selbst eine dritte Person hätte auf dem großen Sofa Platz gehabt. Zunächst wurden wir mit etwas Obst und einer Flasche Rotwein begrüßt. Insgesamt waren wir sehr mit dem Zimmer zufrieden, da wir auch genug Platz für die Koffer hatten, eine großen Schrank und auch einen eigenen Safe. Leider hatten wir ein anderes Bad erwartet, da wir uns eher Marmor statt Fließen gewünscht hätten. Jedoch war es sehr sauber und auch täglich konnten Handtücher gewechselt und das Zimmer geputzt werden. Das kleine Körbchen im Bad wurde jeden Tag mit Shampoos etc aufgefüllt und auch wurden uns jeden Tag drei Bonbons ans Bett gelegt - wirklich sehr aufmerksam!

We had a double room on the ground floor with a small terrace. The room was big enough for two people, even a third one would have had enough space on the sofa. On our first night we were welcomed with fresh fruits and a bottle of red wine. Altogether we were really satisfied with our room, since we had a lot of space for our luggage, a big closet and a safe. Unfortunately, the bathroom was different than expected. We enjoyed the little basket with shampoo, that was filled up everyday, but we expected marble than tiles. The room was cleaned up every day and we received every day three sweets on our pillow- really attentive.

 

Beim Restaurant galt abends immer: Männer in langer Hose und elegante Kleidung! Für uns war das selbstverständlich und wir freuten uns immer abends in einem schicken Abiente essen zu können.
Morgens gab es frisch gepressten Orangensaft, Kaffee und Tee kostenlos. Da es ein Buffet war, konnte man sich selbst immer seine Teller zusammenstellen. Es gab Pancakes, Rührei, kleine Gebäckstücke gefüllt mit Schoko oder Pudding und noch mehr Köstlichkeiten. Daneben gab es auch immer Käse, Wurst, verschiedene Sorten von Honig (z.B. Feigenhonig) sowie auch Früchte.
Das Abendessen stand immer unter einem besonderen Motto wie Italiensiche Nacht oder auch Gala-Dinner. So gab es neben kretischen Spezialitäten auch Kaviar, Pasta mit Meeresfrüchten oder auch frischen Fisch. Das Dessert war immer üppig mit mindestens 6 verschiedenen Süßigkeiten, von Pasteten über Blätterteiggebäck in Sirup bis hin zu karamelisierten Früchten.
Das Highlight waren jedoch immer zwei Stände an denen frisch ein Dessert und auch eine Hauptspeise zubereitet wurden, z.B. arabische Creme als Nachspeise.

Das Personal war zu jeder Zeit gepflegt, gastfreundlich und wir wurden zudem immer begrüßt. Auch sprach das Personal englisch, deutsch und auch italienisch, sodass man sich gut verständigen konnte. Auf Extra-Wünsche ist man immer eingegangen.

Insgesamt waren wir mehr als zufrieden mit dem Hotel. Wenn wir wieder das Glück haben nach Kreta zu verreisen, wird dieses Hotel defintiv den ersten Platz in unserer Wunschliste der Hotels belegen. Das Hotel, die Anlage und das Zimmer waren immer sauber und aufgeräumt. Das Personal stets freundlich und zuvorkommend und das Essen stes frisch zubereitet, gsschmacklich sehr gut abgestimmt und abwechslungsreich. Das Hotel bietet selber viele verschiedene Freizeitaktivitäten und am Sandstrand kann man zudem eine Bootsfahrt machen oder auch (wie wir) das Glück haben, kleine Wasserschildkröten beim Schlüpfen zu beobachten.
When it comes to the restaurant, in the evening men had to wear long trousers and nice and elegant clothes were welcomed. We really enjoyed to dress up and put our best cothes on.
In the morning you received fresh orange juice, coffee and tea for free. Since it was a buffet, you could choose between different food like pancakes, scrambled egg, little pasrty filled with chocolate or pudding and more delicacies.In addition, there were always a range of cheese and ham, different qualities of honey (fig honey for example) and also fruits.
Every evening, the dinner featured a different motto for example gala-dinne or italian night. Besides cretan cuisine you could eat caviar, pasta with sea fruits or fish. The rich desert consisted of at least 6 different sweets like pies, flaky pastries covered in syrup or caramelized fruits.
There had been two staff members as well, who prepared a meal and some sweets fresh, like arabian cream.

The staff was always charming, hospitable and said hello to us every day. They spoke english, german and italian as well and special request were never a problem.

Altogether we were really satisfied with our hotel. If we visit crete again, this hotel will be the number one on our hotel wish list. The hotel, the resort and the rooms were always cleand up. The staff was friendly and gentle. We really enjoyed the food, since it was always fresh prepared, tasty and diversified. The hotel itself offers different freetime activities, you can do a boat trip as well or (if you are lucky enough like us) you can watch little sea turtles when hatching. 

 
 

Kommentare:

  1. Love the region of Rethymno!
    Especially the South coast
    for its splendid beaches :)

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für ein hammermäßiges Hotel. Ich war noch nie in einem 5 Sterne Hotel.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

    AntwortenLöschen
  3. Hey :) Du hast mich gefragt welches Objektiv ich verwende. Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte. Ich benutze ein 50 1.4 aber mehr steht bei mir noch in der Menüleiste!
    Liebe Grüße, Anna von www.anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Very great post. I just stumbled upon your blog and
    wanted to say that I've truly enjoyed browsing your blog posts.
    In any case I'll be subscribing for your feed and I am hoping
    you write again soon!

    Feel free to surf to my site; Trim Fast Supplement

    AntwortenLöschen

Thanks!