Dienstag, 10. Februar 2015

Degustabox Januar 2015


Die aktuelle Degustabox strotz diesmal nur so von Überraschungen und ungewöhnlichen Snacks. Diesmal mit dabei, ein süßes Getränk mit Apfelstrudelgeschmack, ein Päckchen Kokoswasser und muntermachende Trockenfrüchte.
Das Highlight und gleichzeitig das ulkigste in der Box ist definitiv Omi's Apfelstrudel mit süßem Apfel- und Zimtgeschmack. Zugegeben, ich traue mich einfach nicht daran. Ich erwarte, dass es zu süß schmeckt und viel zu weihnachtlich und schwer mit der Zimtnote. Ich werde es lieber zum Backen verwenden.
Das Kokoswasser von Indi Coco trifft doch eher meinen Geschmack. Neu, modern und wenige Kalorien. Es schmeckt zuerst sehr gewöhnungsbedürftig, aber mit jedem Schluck besser. Für mich definitiv eine Empfehlung, leider mit knapp 2,19 E für mich nur etwas für besondere Anlässe.
Die muntermachende Snackmischung von KUKIMI wird morgen früh auf Herz und Nieren geprüft: Morgen steht eine wichtige Besprechung an!
Das handgemachte Weber-Senf mit Bärlauch und das dazu passende Bärlauchsalz sind tolle Produkte zum Ausprobieren von neuen Rezepten - Bärlauch konnte man bei mir in der Küche vergeblichst suchen.
Die Dosenchampignons von Bonduelle sehen leider etwas langweilig neben den anderen Produkten aus, aber die kann man immer verwenden.
Der Detoxtee von Meßmer ist schon fast leer - er tut Geist und Körper so gut und schmeckt lecker.
Den myline Riegel fand ich wie letztes Mal zu süß und klebrig - leider garnicht mein Geschmack.
Für das Wochenende haben wir uns den Maissnack, Bugles, zur Seite gelegt - für einen Filmabend der perfekte Snack! Die Hörnchenform kommt uns bekannt vor. Es scheint ein neuer Trend in Sachen Chipsform zu werden.
Das Streichfett aus Soja werden wir persönlich nicht verwenden, aber dies wird gerne an eine gute Freundin (die sehr viele Sojaprodukte isst) weitergegeben.

Fazit:
Mit knapp 20 E (die Box kostet 14,99E) hat man hier kein großes Schnäppchen gemacht bzw. nicht sehr viel gespart. Bestimmte Produkte (z.B. das Kokoswasser/ Müsliriegel) sollten doch zweimal vorkommen, damit man sie mit dem Partner besser teilen kann. 
Die Box war diesmal sehr abwechslungsreich und es waren viele Produktneuheiten dabei, die ich selbst noch garnicht kannte. Wieder einmal fehlen mir aber Produkte zum selber weiterverarbeiten (Backmischung/ Soßen) und auch saisonale Produkte. Für die erste Degustabox im neuen Jahr hätte ich noch ein kleines Extradankeschön erwartet.
Von mir gibt es deswegen 4 von 5 Sternen.  

Kommentare:

  1. Ich überlege auch immer mal wieder an der Box - das cocoszeug ist übrigens lecker!!!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Kokosmilch :D

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen

Thanks!