Dienstag, 11. August 2015

Hotel Review: 4 Star Hotel Melia Athens


Unsere ersten Urlaubstage verbrachten wir mitten im Herzen von Athen, genauer gesagt im angesagten 4 Sterne Hotel Melia. Circa 10 Gehminuten vom Zentrum entfernt bietet das Hotel eine atemberaubende Skylounge mit Blick auf die Acropolis. Mittags kann man sich sonnen und im Pool erfrischen, abends trinkt man einen Cocktail und isst ein paar frisch zubereitete Snacks.

We spent our first days of our vacation in the heart of Athens. We stayed at the hotel Melia, which is 10 min away from the town centre. The breathtaking skylounge offers a great view to the acropolis. During the day you can relax, sunbath and swim in the pool, while in the evening you can enjoy a cocktail and snacks. 



Das Frühstück ist ausreichend. Es gibt verschiedene Brotsorten, Speck und Eier und Obst. Insgesamt hatte ich mir jedoch mehr erhofft. Es gab keine Smoothies und nur 1-2 Sorten von Käse und Wurst. Meist habe ich griechischen Joghurt mit getrockneten Feigen und Honig gegessen. Das Buffet ist definitv noch ausbaubar und sollte mit mehr griechischen Spezialitäten erweitert werden.

The breakfast is okay. There are different sorts of bread, bacon and eggs and fruits. There were no smoothies and only 1-2 sorts of cheese and ham. I ate greek yoghurt with dried figs and honey. There should be way more greek delicacies and a greater choice.
  

Die Lounge ist sehr schön, aber schlicht gestaltet. Die Klimaanlage ist bei den heissen Temperaturen in Athen (> 30 °C) immer an, sodass man sich in Ruhe auf einen bequemen Sessel setzen und im Internet surfen kann - kostenloses WLAN gibt es nämlich nur in der Lounge und in der Skylounge.

The lounge is really beautiful. The air conditioning is always on, so you can sit down, relax and surf the internet - there is only free wifi available in the longe and skylounge.  


Einen kleinen aber mehr als ausreichenden Sportbereich findet man auf der Ebene der Skylounge. Morgens kann man hier schon trainieren und sich anschließend abduschen. 

There is a small work out area available ner the skylounge too.


Das Wichtigste an einem Hotel ist naturlich das eigene Zimmer. Das Doppelbett ist sehr groß und wurde täglich frisch bezogen. Zwei Koffer haben gut in ein Zimmer gepasst, obwohl ein weiterer Kofferständer ganz praktisch gewesen wäre. Jedes Badezimmer ist aus Marmor und unser Bad war mit einer Dusche aus Glasfront ausgestattet. Jeden Morgen gab es neue kleine Pröbchen mit Olivenöl (Shampoo, Duschgel, Bodylotion), die so gut geduftet haben. Das Zimmer, sowie das ganze Hotel, waren immer sehr sauber, egal zu welcher Uhrzeit man die Lounges besucht hat. Morgens wurde das Zimmer gesäubert und die Handtücher gewechselt.

The most important thing for a hotel are the rooms. The double beds are large enough for two persons and two suitcases can be stored easily in the room. Every bathroom is made of marble and our bathroom had a glass shower. The room and the hotel were always clean and it was a lovely stay for us.


FAZIT

Insgesamt war es für uns ein wundervoller Aufenthalt in diesem Hotel. Das Zimmer war ein Traum, das Bad hätte ich direkt mitnehmen können und Sauberkeit war hier das A und O. Jedoch sollte man dringend das Frühstücksbuffet erweitern und auch kostenloses WLAN im Zimmer anbieten. Für eine Nacht bezahlt man circa 120 Euro. Das Hotel liegt eindeutig in einem höheren Preisrahmen, jedoch haben wir hier keinen Cent bereut. Insgesamt bekommt das Hotel 4.5 von 5 Sternen von mir.

Altogether, we were more than satisfied with this lovely hotel. The room was a dream and I really loved the bathroom. Only the breakfast was not the best and free wifi should be available in the rooms too. We paid 120 Euros for one night, which may sound much at the first time, but we didn't regret it at all. I give this hotel 4.5 stars out of 5.

Kommentare:

  1. Das sieht ja traumhaft aus :-* www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das Hotel macht auf deinen Bildern einen tollen Eindruck :) Da bekommt man direkt Fernweh... LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  3. Athen hat mir letztes Jahr nicht gefallen, fand es sehr schmutzig dort.

    AntwortenLöschen
  4. Uiii was für schöne Bilder. Das Hotel gefällt mir vom Optischen her sehr gut und macht auf mich einen sehr positiven Eindruck.
    Ich mag deinen Blog und schaue öfters gerne rein.Hättest du Lust, dass wir uns gegenseitig unterstützen und via GFC und Bloglovin folgen. Dies soll jetzt kein Follow-Betteln von mir sein, aber ich würde mich sehr freuen,wenn wir uns gegenseitig ein wenig unterstützen.
    Liebe Grüße
    Caro von Caros Schminkeckchen

    AntwortenLöschen
  5. Great post :)
    xoxo Antonella
    Keep in touch :)

    AntwortenLöschen
  6. Das Hotel sieht wirklich traumhaft aus :)

    Liebe Grüße, Carrie

    AntwortenLöschen

Thanks!