Montag, 30. November 2015

Ethno Rebella Schal

 

Im Winter finde ich es schwieriger etwas Schickes anzuziehen. Es ist entweder zu kalt, zu regnerisch oder der Schnee ist so hoch, dass die neusten Wildlederschuhe am liebsten davon laufen würden. Besonders oft, kann man nie seinen eigenen Style richtig Ausdruck verleihen, wenn man über jedem Outfit eine dicke Jacke anziehen muss. Ein kleiner Trick dabei ist es aber, Accessoires gekonnt in Szene zu setzten, wie hier mit dem Rebella Schal mit "Kuschelfaktor". Am liebsten habe ich ihn in letzter Zeit zu einer knackig engen Lederjacke und Boots getragen. Da er ziemlich dick ist, kommt kaum Luft durch und man kann ihn entweder lässig um den Hals legen oder auch wie einen kleinen Poncho um die Schultern legen. 
Das Design entspricht der aktuellen Mode: Schwarz mit farbigen Ethnoprint. Dabei finde ich die Farben wie Orange, Türkis oder Gelb eigentlich nicht passend zum Winter, hier harmonieren sie doch sehr gut miteinander. Da der Schal keine überlangen Fransen am Ende jeweils hat, verhedert er sich auch nicht schnell beim Schließen des Reissverschlusses der Jacke. Auf der einen Seite befindet sich noch ein Logo mit einem Fuchskopf darauf. Mir persönlich ist das Logo viel zu groß und viel zu präsent auf dem Schal - Ich hatte immer das Gefühl das Preisschild an dem Schal zu haben. 
Als ein kleines Manko empfinde ich, dass man beim Tragen sofort sieht welche Seite "die richtige" ist, und welche auf links gedreht ist - ich hätte es schöner empfunden, wenn beide Seiten gleich ausssehen würden, aber das ist wirklich auch nur Nörgeln auf höchsten Niveau ;) Der Schal ist aus 100 % Polyacryl, trotzdem oder vielleicht auch genau deswegen, fühlt er sich sehr geschmeidig ein, auch nach 2x Wachen bisher in 3 Wochen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Schal und kann ihn euch wärmestens empfehlen.

Kommentare:

  1. Super schön der Schal, gefällt mir :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den Sommer unter anderem genau deswegen so sehr. Man kann immer einfach mal eben ein Kleidchen oder Maxi-Rock anziehen und raus, fertig. Im Winter finde ich die dicken Jacken usw. auch einfach nur nervig.

    AntwortenLöschen

Thanks!