Dienstag, 19. Januar 2016

Vorsätze für 2016

Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und jetzt schon versuche ich meine Vorsätze für 2016 zu verwirklichen. Eine Liste mit Vorsätzen bereite ich mir jedes Jahr vor und komme fast nie dazu alle abzuhacken.

1. Einen guten Job finden, der mich glücklich macht
Zugegeben, die meisten Menschen assoziieren kaum Zufriedenheit und Selbstverwirklichung mit ihrer Arbeit. Vielleicht habe ich als frische Absolventin noch ganz andere Vorstellung von meiner zukünftigen Arbeitsstelle, aber eins weiss ich genau: Ich möchte etwas machen, etwas bewirken. Ich möchte abends nach Hause kommen und zu mir selbst sagen können "Das war zwar ein anstrengender, aber guter Tag".

2. An das finanzielle Übermorgen denken
Als Studentin kann man wahrlich kaum Rücklagen ansparen. Man muss seine eigene Miete bezahlen, Essen (sowie Zuhause, das Mensaessen und wenn man mit Freunden weggeht), den Urlaub und und und. Jedoch möchte ich mir in ein paar Jahren größere Anschaffung  leisten, sodass ich mir einen Betrag festgesetzt habe, den ich bis Ende 2016 ansparen möchte.

3. Mehr Reisen
Erst rede ich vom Sparen und jetzt vom Reisen - ziemlich widersprüchlich oder? Nicht ganz. Ich finde, dass freie Tage und ein tolles Urlaubsziel Medizin für die Seele sind. Ausserdem macht es Spaß und ist eine tolle Erfahrung neue Kulturen und Sitten kennenzulernen. Zudem kann man auch günstig verreisen (z.B. wenn man den Hochsommer-Monat August meided) oder flexibel in Sachen Datum und Abflugort ist. Diesen Sommer möchten mein Verlobter und ich die Insel Santorini besuchen - wir hoffen beide, dass es klappt! Zudem möchte ich unbedingt nach Hamburg in das Aladdin Musical.



4. Dem Körper etwas Gutes tun
Ich bin kein Fan von Sport und gesunder Ernährung. Schon in der Schule war ich nur halbherzig im Sportunterricht und auch heute benutze ich meinen Stepper meist nur zum Wäsche aufhängen. Dies soll sich aber endlich ändern. Ich mache derzeit 5-7x in der Woche 30-45 Minuten Sport. Ich verzichte so gut es geht auf Weissbrot und Dickmacher (und das obwohl ich Schokolade und co. liebe) und ich habe meine Ernährung komplett umgestellt: 1 Liter Grüntee pro Tag, Morgens hauptsächlich Proteine zum Frühstück und nicht mehr als 3 Mahlzeiten am Tag. Bisher klappt alles ganz gut, ich hoffe, dass es so weitergehen wird. 

 

Kommentare:

  1. das sind wundervolle vorsätze, besonders das mit dem job. ich wünsche dir, dass du alles verwirklichen kannst :)

    xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtig toller Post!

    thedaydreamings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Happy New Year :)

    http://beautyfollower.blogspot.gr/

    AntwortenLöschen

Thanks!