Dienstag, 1. Oktober 2013

Auf Herz Und Nieren Geprüft - Panasonic Wet & Dry Epilator ES-WD94


Heute habe ich eine neue Rubrik ins Leben gerufen : Auf Herz und Nieren geprüft. Ich bin jemand, der gerne neue Dinge ausprobiert und sich schnell von neuen Produkten und Ideen anstecken lässt. Da ich aber immerzu auf Rezensionen bzw. Produktempfehlungen über das world wide web zurückgreife, habe ich mir vorgenommen, meine Erfahrung und Meinung über ein neues Produkt mit euch zu teilen. Ich hoffe, dass euch so der ein oder andere Fehlkauf erspart bleibt, oder ihr euch in eurer Kaufentscheidung bestärkt fühlt.

Den Anfang macht der neue Epilierer von Panasonic ES-WE94. Das Produkt habe ich über einen kostenlosen Produkttest bekommen und nach über 2 Monaten intensiver Testphase folgt hier mein (freiwilliger) Bericht.

Verpackung: Wenn ein Produkt nicht hübsch verpackt ist, so bekommt es auch kaum Aufmerksamkeit im Regal - das ist ein unbeschriebenes Gesetz! Hier ist die Verpackung sehr schön gestaltet mit der Frau, die wie von Sternenstaub umhüllt ist. Man kann den Epilierer gut erkennen und auch alle wichtigen Produktinformationen findet man schnell auf der Verpackung. Der Epilierer ist (wie sollte es auch anders sein) in weiss und pink/lila gehalten. Das Logo steht unter dem Einschaltknopf, sowie die Produktbezeichnung ES-WD94.

Name: Tja, das Produkt nennet sich ES-WD94. Ich weiss leider nicht, wofür diese Abkürzungen steht, aber ich hätte mich über einen "echten" Namen wesentlich mehr gefreut als über Buchstaben und Nummern.
 
 

Inhalt: Im Päckchen sind der Epilierer mit insgesamt 6 verschiedenen Aufsätzen, das Aufladegerät, eine kleine Büste zur Reinigung der Aufsätze, eine Gebrauchsanweisung und ein kleines weisses Täschchen zur Aufbewahrung des Epilierers enthalten. Der wichtigste Aufsatz ist der zum Epilieren der Beine (oder auch Arme) mit insg 48 Pinzetten. Als kleines Extra gibt es noch einen Aufsatz zur Entfernung überschüssiger Haut an den Füßen.
 

Epilieren: Zugegeben, nicht die schmerzfreieste Methode - aber sehr effektiv! Man kann den Epilierer im trockenen benutzen oder auch in der Dusche. In der Dusche kann man ihn in Kombination mit Rasierschaum benutzen. Ich habe ihn jedoch ausschließlich im trockenen für die Beine benutzt!
Die 48 Pinzetten machen wirklich eine gute Arbeit und man muss auch nur 1-2x über eine Stelle gehen, schon hat man alle Haare entfernt (ab 0,5 mm). Man kann den Epilierer ohne Anschluss an die Steckdose benutzen (das Kabel stört demnach nicht) und die Batterie hällt locker 2 komplette Male durch. Der Kopf passt sich auch super Kurven an bzw. ist schwenkbar, damit kann man auch gut Haare an den Waden erwischen. Einziges Manko: sehr sehr laut. Man kann nebenbei nicht großartig den Fernseher laufen lassen oder Musik hören.
Während der Benutzung muss man immer den Einschaltknopf gedrückt halten. Man kann demnach nicht einmal den Einschaltknopf drücken und das Produkt laufen lassen. Diese Funktion finde ich ganz gut, da man so den Epilierer schnell ausschalten kann, wenn es einem doch zu schmerzvoll wird.

LED-Licht: Während der Benutzung leuchtet immer das LED-Lämpchen. Die Lichtstärke ist sehr gut und man kann wunderbar auch das kleinste Härchen entdecken. Auch wenn man bei starkem Tageslicht epiliert, so spürt das Lämpchen jedes kleine Haar auf.


Fußpflege: Das beste Extra an dem Produkt! So hat man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Beine epiliert und auch noch die Füße gepflegt. Benutzt habe ich den Foot Care Aufsatz circa alle 2-3 Wochen. Es geht sehr schnell, absolut schmerzfrei und es kitzelt auch etwas. Der Aufsatz lässt sich schnell und einfach mit etwas warmen Wasser ausspülen.

Die anderen Aufsätze: Alle anderen 4 Aufsätze sind zum Trimmen von Härchen und zur Entfernung von Haaren an der Bikinizne bzw. unter dem Armen gedacht (hier mit kleinerem Kopf und weniger Pinzetten). Die anderen Zone epiliere ich nicht, da mir das zu schmerzvoll ist.

Schmerzen & Erfolg: Ich habe jetzt alle 3 Wochen epiliert und zu jedem Mal wurden die Schmerzen etwas schwächer. Das Ergebnis hielt sich jedoch nicht länger als 3 Wochen und ich musste auch immer ca. 1 Woche warten, bis die Härchen die gewünschte Länge hatten um sie wieder entfernen zu können. Zudem ist mir aufgefallen, dass die neugewachsenen Härchen viel feiner und sehr hell nachwachsen. Das rechte Bein schmerzt jedoch immernoch viel mehr während dem Epilieren als das linke (warum auch immer?!).

Pflege danach: Nach dem Epilieren habe ich meine Beine mit Babypuder (circa 2 Euro in der Drogerie) und meine Füße mit einem Massageöl speziell für die Beine behandelt. Meine Beine sahen dennoch bis zu 2 Tage nach dem Epilieren noch gerötet aus und waren sehr empfindlich. Ich glaube jedoch, dass das keinesfalls an dem Produkt lag, sondern an meiner Haut, die eben etwas empfindlich ist.

Preis: Der Epilierer kostet mit allen 6 Aufsätzen insg. knapp 100 Euro (zu kaufen über Amazon z.B. hier). Das erscheint einem zuerst ziemlich viel Geld, aber es rendiert sich! Wenn man circa 1x im Monat epiliert und auch die Füße immerzu damit pflegt lohnt sich das Geld sehr schnell.

Fazit: Ein tolles Produkt, das Panasonic auf den Markt gebracht hat. Der Kauf lohnt sich meiner Meinung schon allein wegen dem Aufsatz für die Fußpflege. Für Anfänger auch sehr gut geeignet, da sich der Epilierer schnell ausschalten lässt (einfach Finger vom Einschaltknopf nehmen, wenn es zu schmerzvoll wird) und die 48 Pinzetten schnelle und gründliche Arbeit leisten. Es war auch schön während dem Urlaub nicht ständig ans Rasieren denken zu müssen. Das Ergebnis hielt sich bei mir circa 3 Wochen und die Härchen waren viel feiner und heller danach. Der Preis von circa 100 Euro ist mir dennoch etwas zu hoch - meine Preisempfehlung nach dem Testen wären nicht mehr als 80 Euro - das ist absolut vertretbar!
 

Kommentare:

  1. Ich habe auch schon länger einen Epilierer und bin sehr zufrieden!

    AntwortenLöschen
  2. Hay, danke für deinen lieben Kommentar! Ja ich bin auch Griechin :) Einen schönen Blog hast Du <3
    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süße,
    hm, den Aufsatz für die Füße finde ich interessant. Dazu gibt es doch bestimmt auch Wechselköpfe wenn diese abgenutzt sind, oder? Weißt Du, wie teuer diese sind?
    Habe mir ja den Scholl Express Pedi gekauft.
    Dass der Knopf während des Epilierens durchweg gedrückt werden muss, würde mich stören. Habe selbst auch einen Epilierer und bin froh, dass dieser einen Schiebeknopf besitzt.
    Ja, die Schmerzen lassen mit der Zeit nach und bei mir schmerzt übrigens das linke Bein immer etwas mehr ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Geh mir bloß weg damit :-D bei mir kommt nur noch der rasierer oder wachsstreifen ran. epilieren ist die hölle

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine Meinung! :) War mir sehr wichtig :) hachja, ich war ja eh total überfordert, was für eine Hose/Schal/Top ich zu de Cardigan anziehen sollte :D Ohne Schal fand ichs doof, aber der einzige, der etwas farblich dazu gepasst hätte, war nun mal schwarz :/ und mit einer schwarzen Tasche, finde ich, gehts ja :)

    Zum Epillierer: Wäre ich nicht so pingelig, was Schmerzen angeht, hätte ich auch schon liebend gerne einen. Aber ich glaube, da benutze ich einfach den guten alten Rasierer weiter :D

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich gut an - ich suche schon länger so ein multifunktionsgerät((:
    Liebst, Neele von http://royalcoeur.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  7. Prima, dass du das getestet hast. Ich hatte mal ein Billigprodukt und war absolut unzufrieden. Vielleicht versuch ich es doch nochmal mit dem Epilieren:)
    Lg
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Rubrik! Den Bericht finde ich sehr interessant - und Du hast jetzt eine neue Leserin ;-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  9. Hi dear! Great post!! Would you like to follow each other? I'm your newest follower :)

    xoxo from poland :*

    AntwortenLöschen
  10. I have one from Braun (Silk Epil). I've been using it for years and it's very good.
    x
    Stella from a A Shiny Place

    AntwortenLöschen
  11. Also das mit der Fußpflege finde ich mega interessant :)

    AntwortenLöschen
  12. hallo meine liebe,
    vielen vielen dank für dein nettes komentar.
    ich wünsche dir einen schönen tag und liebe grüße :*

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt echt gut!
    Toller Post!
    Werde mal Ausschau danach halten :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei! Würde mich sehr freuen :)
    Bei mir läuft auch gerade ein Gewinnspiel vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :)

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Thanks!